Wir stehen für 150% Ökostrom in Dossenheim

Die Dossenheimer ÖKOstromer sind eine überparteiliche Initiative Dossenheimer Bürgerinnen und Bürger. Im Juli 2020 haben wir uns das erste Mal zusammengefunden und überlegt, was wir in Dossenheim gegen den Klimawandel tun könnten.

Unsere Vision:

  • Ein klimaneutrales Dossenheim bis 2035

Unser Ziel:

  • Als Bürgerinnen und Bürger die Energiewende in Dossenheim fördern.
  • Lokales demokratisches Bürgerengagement für ein nachhaltiges Dossenheim fördern

Konkret setzen wir uns ein für:

Das wollen wir vor allem mit kostenloser und unabhängiger Information erreichen. Jede/r von uns bezieht bereits Ökostrom oder/und hat eine PV-Anlage. Für diese einfachen Maßnahmen wollen wir werben. Wir bieten unsere persönlichen Erfahrungen und unser selbst erarbeitetes Know-how an. Ebenso wollen wir Interessierten die Möglichkeit geben, iIhre Erfahrungen mit uns und anderen Interessierten zu teilen. Also, auch wenn Sie beispielsweise bereits eine Photovoltaik-Anlage installiert haben und von Ihren Erfahrungen berichten möchten – melden Sie sich gerne bei uns.

Wir verstehen uns dabei nicht als Konkurrenz zum Beratungsangebot der KLIBA (siehe PV-Kampagne), sondern als niederschwellige Ergänzung. Fehlendes Wissen, Furcht vor Komplikationen oder einfach nur Trägheit – auch ich habe aus solchen Gründen lange gezögert. Wir wollen es Ihnen einfacher machen!

Sobald die Corona-Bestimmungen es zulassen, werden wir mit einem Infostand auch direkt und persönlich in Dossenheim z. B. auf dem Wochenmarkt zum Gespräch zur Verfügung stehen.

5 Kerninfos zum Klimawandel:

  1. Er ist real.
  2. Wir sind die Ursache.
  3. Er ist gefährlich.
  4. Die Fachleute sind sich einig.
  5. Wir können noch etwas tun.

Die CO2-Uhr des MCC veranschaulicht, wieviel CO2 in die Atmosphäre abgegeben werden darf, um die globale Erwärmung auf maximal 1,5°C beziehungsweise 2°C zu begrenzen.

Links oben wird Ihnen mit einem Klick das Szenario für das 2-Grad-Ziel angezeigt, rechts für das 1,5-Grad-Ziel – in beiden Fällen zeigt die Uhr das noch verbleibende CO2-Budget – und die verbleibende Zeit.

Also packen wir es an !

(Foto: pixabay.com)